Alle Artikel von Anja Hartebrodt

Ziegenkäse Panna Cotta

Ziegenkäse Panna Cotta Tomatensalat mit Entrecote und Chimichurri

mit Tomatensalat und Entrecote Streifen

für 6 Personen

Panna Cotta
200g Sahne
100g  Ziegenfrischkäse
1 Pk   Gelatine gemahlen o. Blatt-Gelatine
Prise Salz

Tomatensalat
250 g Cocktailtomaten
1       Schalotte
3 El    Olivenöl
1 El    Zitronensaft
1 Tl    Honig
1 Tl    Salz
Pfeffer
Petersilie gehakt

300 g Entrecote
1 EL   Chimichurri von Apfel trifft Zwiebel
1 EL   Olivenöl

Sahne mit dem Ziegenfrischkäse unter Rühren aufkochen. Wenn der Käse sich aufgelöst hat mit der Prise Salz würzen und die Gelatine nach Packungsanweisung unterrühren. Die noch warme Sahnemischung in 6 Gläser füllen und für 3-4 Stunden kaltstellen.

Tomaten halbieren, Petersilie hacken, Schalotten würfeln und in eine Schüssel geben. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing herstellen und mit dem Salat vermischen. Kurz zeihen lassen.

In der Zwischenzeit das Entrecote salzen und in einer Grillpfanne anbraten und rosa garen. Aus der Pfanne nehmen und kurz ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Tomatensalat auf der Panna Cotta im Glas anrichten. Chimichurri mit etwas Olivenöl verrühren. Das Entrecote in streifen aufschneiden und auf Holzspieße stecken mit dem Chimichurri Öl beträufelt und auf dem Panna Cotta / Tomatensalat Glas drapieren.

Wer mag, kann noch ein wenig Brot dazu servieren.

Live Koch-Show

Live Koch-Show Landesgartenschau Beelitz

Am Samstag (25.06.2022) darf ich bei der Landesgartenschau in Beelitz live in der SommerKüche für Euch den Kochlöffel schwingen. Um 15:00 Uhr geht es los.
Es wird eine Ziegenkäse Panna Cotta mit einem erfrischenden Tomatensalat geben.
Also drückt mir die Daumen das alles gut geht und ich nicht in der ganzen Aufregung noch das Salz mit Zucker verwechsele.

Rote Bete Carpaccio mit Ziegenkäse

Rote Bete Carpaccio mit Ziegenkäse

Zutaten Für 6 Personen

6 Stk.  Rote Bete (groß)
2 Stk.  Birnen
6 Stk.   Ziegenfrischkäse Taler
2 Pk.  Kresse
150 g  Walnüsse
Honig zum karamellisieren

Dressing
4 El  Walnussöl
1,5 El  Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Topping
1   Birne-Sanddorn Chutney

Zubereitung
Die Rote Bete waschen und für ca. 30 Minuten in gesalzenen Wasser kochen, abgießen und abkühlen.
In der Zwischenzeit die Walnüsse in einer Pfanne leicht anrösten, mit etwas Honig karamellisieren und ebenfalls zum abkühlen beiseite stellen.
Das Dressing vorbereiten: Zitronensaft mit Salz und Pfeffer verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat anschließend das Walnussöl unterrühren.
Die Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf den Teller im Kreis legen.
Die Rote Bete ebenfalls in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und auf die Birnen im Kreis legen.
Dressing darüber geben und die abgeschnittene Kresse.
Das Birne-Sanddorn Chutney in kleinen Klecksen auf dem Teller verteilen und abschließend noch die Walnüsse darüber streuen.
Den Ziegenfrischkäsetaler in die Mitte setzen etwas Honig darüber geben und mit dem Küchenbrenner karamellisieren.

Es kann serviert werden – guten Appetit .

Upcycling Idee

Die schönen Blumengestecke könnt Ihr mit den leeren Gläsern meiner Produkte herstellen, nachdem Ihr den leckeren Inhalt aufgegessen habt.

Und so geht es:
Gläser reinigen,
Etikett entfernen,
mit ein wenig Steckmoos und Wasser füllen anschließend
nach Geschmack und Anlass Blumen in die Gläser stecken

Viel Spaß beim Ausprobieren

Kennt Ihr Chimichurri?

Chimichurri ist eine argentinische Grillsauce die typischerweise zum Asado (Grillen) serviert wird. Daher passt die Sauce auch perfekt zu jedem gegrilltem Fleisch oder Salsiccia.

Bei uns gab es ein perfektes Flank-Steak oder wie man es Argentinien nennt Matambre.

Man kann die Sauce aber auch zum marinieren verwenden oder eine schöne geröstet Scheibe Weißbrot damit bestreichen.

Probiert es aus und lasst es Euch schmecken ….